Dem BfArM liegen keine Hinweise auf eine Gefährdung der Patientensicherheit vor. Ein Rückruf der betroffenen Arzneimittel auf Patientenebene ist nicht vorgesehen. Den Text, weitere Informationen sowie eine aktuelle Liste der betroffenen Arzneimittel finden Sie hier.