2016 Selbsthilfe FLWie viele andere Selbsthilfegruppen ist auch die Regionalgruppe Schleswig-Holstein aktiv in der Öffentlichkeitsarbeit. Es ist schon fast zur Tradition geworden, in Flensburg einen Stand zu besetzen und die Menschen über das Marfan-Syndrom aufzuklären. So machten es auch Viola, Lisa und Anja im Februar 2016, aus Anlass des Tages der seltenen Erkrankungen.

Manchmal gibt es da spannende Gespräche am Informationsstand und man kann einem anderen Menschen den Weg zu einer Diagnose eröffnen. Schon dadurch lohnen sich solche Einsätze. Oft trifft man auch Menschen aus der eigenen Regionalgruppe wieder, die auf einen Schwatz vorbeikommen, auch das ist anregend.

Vielleicht gibt es ja weitere Menschen, die sich einmal im Jahr die Zeit nehmen ein wenig Gutes für andere zu tun?  Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann melden Sie sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.